Jul 202015
 
Lietsch City und der FCB teilen ihre Gegner ein

Zeitgleich wie der FCB kickte gestern auch Lietsch City. Ein paar Meter neben dem Joggeli forderten die Lietscher den Basler 3.Ligisten FC Telegraph.
Konzentriert und engagiert gingen Matthieu Horners Männer zu Werke und übernahmen, anders als noch gegen Rheinfelden, von Anfang an das Spieldiktat. Mit tollen Kombinationen und frechen Dribblings kamen die Lietscher immer wieder gefährlich vors gegnerische Tor. Der stark aufspielende Gast- und Beach-Soccer-Nationalspieler Nicola Werder sowie Hatsch Studer nutzten ihre Chancen und brachten den Ball jeweils wunderschön im Tor unter.
Nach einem kurzen Aufbäumen der Telegraphen sorgte Vinz Wyss mit einem satten Schuss aus 12 Meter für den 4:1-Pausenstand.