Aug 032010
 

Freundschaftsspiel im Arisdörfer Dschungel

Eigentlich waren es zwei Spiele, in denen sich Lietsch und Liestal gestern in Arisdorf gegenüber standen. In je 45 Minuten dominierten sich die beiden Equipen gegenseitig. Über die gesamte Matchdauer kann also wohl von einem ausgeglichenen Spiel gesprochen werden. Liestal legte los wie die Feuerwehr und nutzte Lietschs unentschlossenes Zweikampfverhalten in drei präzisen, schnellen Angriffen gnadenlos aus. Es roch nach fussballerischer Fuschtinpfrässi.

Lietsch haderte, fluchte ein bitzeli und rappelte sich zur Pause auf. Simon “Preesi” Wahl, stellvertretender Stellvertreter auf dem Coach-Posten, fand die richtigen Worte und ging in Halbzeit zwei mit guten Beispiel voran. Nun waren es die Liestaler, welche sich unter Druck setzen liessen. Lietsch City, bei dem Marco “Hatsch” Studer im zentralen Mittelfeld debutierte, spielte auf. Chancen, das Spiel gar noch zu kehren waren vorhanden (vgl. Telegramm unten). Es traf schliesslich, wer treffen musste: Vögge mittels wuchitgem Kopfball nach einer Ottzen-Ecke und Kevin in Gerd Müller-Manier. Beide spielten einst für den Club der Reichen bevor sie ihre Liebe für den Verein des Volkes nicht weiter unterdrücken konnten.

Desweiteren: Das Gras in der Aschdf Arena ist unterdessen unwürdig hoch. Tipps an kommende Gegner: Bringt Macheten und Motorsägen mit! Im Anschluss vernichteten die beiden Teams gemeinsam mit Schiri Mühlbauer ein paar Kilo Wurstware und einige Liter Gerstensaft. So muss das sein.

 

Lietsch City F.C. – FC Liestal 2:3 (0:3)

Aschdf Arena, 11 Zuschauer.

Tore: 11. Liestal 0:1, 21. Liestal 0:2, 30. Liestal 0:3; 65. Michi Vock 1:3, 75. Robin Weber 2:3.

Lietsch City: Mischa Lanz; Thilo Mangold, Michi Vock, Boris Gygax, Stefan Koller, Remo Gürtler; Ronny Strebel, Jan Ott, Hatsch Studer, Michi Honegger, Jan Müller; Robin Weber, Alen Zulji, Simon Wahl.

Bemerkungen: Gras höher denn je. 35. Mischa Lanz lenkt Schuss an die Latte. 40. Mischa Lanz scheidet verletzt aus, fortan Thilo Mangold im Tor. 45. Stefan Koller scheidet verletzt aus. 55. Michi Vock verschiesst Foulpenalty. 70. Lietsch-Tor wegen Offside annuliert.

 Veröffentlicht von am 03/08/2010

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)