Aug 012009
 

Deftiges Debüt mit Doublette

Traumeinstand von Chefkoch Joni Gass beim Lietsch City F.C.: nach einem 0:2-Rückstand sichert er seiner neuen Mannschaft das Unentschieden gegen Hofdere in der Aschdf Arena!

Lietsch City startete schlecht in die Partie. Und es wurde und wurde nicht besser in der ersten Häfte. Besser waren die Jungs von Hofdere, welche ein starkes Pressing aufzogen und die Heimmannschaft arg in die Defensive drängten. In ebendieser Defensive versuchte Michi Vögge Vock zu retten, was zu retten war und fiel auf mit grossem Einsatz. Auch Rico Berchtold fiel auf in diesem Spiel: er war etliche Male im Rampenlicht, wohl mehr als 10 grosse Chancen der Luzerner konnte unser Goalie vereiteln und fügte sich auch bei den zahlreichen Rückpässen gut ins Spiel ein.

Er konnte dann trotzdem nichts mehr ausrichten, als in der ersten Hälfte, in der Vorwärtsbewegung der Lietscher, der  Ball den Gegnern in die Füsse fiel und über zwei Stationen zum freien Yvo gelangte. Der markierte das Nulleins. Und als Paukenschlag gleich nach der Pause, das 0-2 durch den “Aff”, welcher sein Tor seinem Kumpanen Jan Ott widmete. Jan Ott übrigens, welcher es sich nicht nehmen liess, trotz Verletzung aufzulaufen gegen seine Jugendfreunde.

Apropos Verletzung: Die Hoffnung Ronny Strebel und Alen Zulji mussten mit einer Zerrung raus – die beiden wurden ersetzt durch Beni Willi und Cédi Pezzali. Eine weitere Auswechslung lag mangels weiteren Ersatzspielern nicht drin. Namhafte Absenzen (u. a. Thilo Mangold, Bato Semrd, Adrian Prinz, David Bürgin) riefen eine improvisierte Aufstellung hervor: Boris Gygax spielte so im Mittelfeld. Dort machte er seine Sache gut, lief nach eingenen Angaben “beinahe so viel wie Jan Müller”. Und das ist sehr viel.

Lietsch warf in der Schlussphase nochmals alles nach vorne und wurde prompt belohnt – durch zwei Tore in den letzten 5 Minuten. Das Heimteam kam so zu einem Unentschieden, welches nicht ganz dem Spielverlauf entsprach, welches jedoch den Abend erinnernswürdig machte.

LCFC – FCH  2-2  (0-2)

Tore: 24. 0-1 Yvo, 49. 0-2 Aff, 85. 1-2 und 90. 2-2 Joni.

Lietsch mit: Rico; Florian, Simi G., Michi V., Ale; Jan M., Boris, Jan O., Fabian (Beni), Alen (Cédi), Joni.

Böllerschüsse auf der Tribüne – Security-Bürgerwehr erwidert das Feuer glücklicherweise nicht. Zahlreiche Pilz-Witze von Florian kursieren in der Garderobe. Remo Gürtler aus der RS zurück. Danke an das spontane Grill-Team!

Nächste Termine:
– voraussichtlich 7.8. Basler Cup 2. Runde (HISTORY!)
– 8.8. LCFC Cup am Gym Liestal
– 15.8. erstes Meisterschaftsspiel zuhause gegen Stein, 18 Uhr.

 Veröffentlicht von am 01/08/2009

  2 Antworten zu “Jeu d’Amitié LCFC- Hochdorf”

  1. super meint dazu am

    subbi

  2. willi tell meint dazu am

    ich mag das föteli…. i ha ghört dr goalgetter stoht uf wachsspieli… =)

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)