Mai 112009
 

Oberdorf nimmt Revanche

In der Hinrunde als kleine Sensation gefeiert: Lietsch City gewinnt gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. Die grosse Schwester dieser kleinen Sensation wäre ein erneuter Sieg gegen den souveränen Leader gewesen, doch hatten die Oberdörfer etwas gegen diese metaphorische Familienbande: das einzige Tor erzielte der FCO nach einer Unachtsamkeit der Lietscher Defensive.

Der Sieg der Heimmannschaft an diesem frühen Sonntagmorgen war verdient, hatte diese doch mehr vom Spiel und auch mehrere gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Dass die Oberdörfer derart den Ton angeben konnten, wurde von unzähligen ungenauen Pässen der Lietscher begünstigt, sei dies in der Angriffsauslösung, um den Mittelkreis herum als auch in der Spitze: der Ball landete selten beim beabsichtigten Empfänger.

Unsere Jungs konnten sich zwar zwei, drei Mal an oder in den gegnerischen Strafraum bewegen, doch fehlte es auch dann an der nötigen Präzision beim letzten Zuspiel oder beim Abschluss. Prinz hatte kurz vor dem Abpfiff die grösste Lietscher Chance auf den Ausgleich, doch sein Schuss ging rechts am Tor vorbei.

Es machte trotz der Überlegenheit des Gegners Freude, das Spiel zu sehen. Jan Müller und der direkt von der WB auf den Platz transferierte Ronny waren Aktivposten. Rico machte einen guten Eindruck. Florian gelang ein cleverer Seitenwechsel. Preesi hielt sich nach dem Kopfballzusammenstoss mit dem körperlich ebenbürdigen FCO-Kapitän ein paar Sekunden länger auf den Beinen bevor er dann doch auch zu Boden ging. Boris behielt die Hochzeits(-nicht seine eigene-)tortenreste im Magen.

Und als Extra beglückten ein Sonnenbrand und Muttertagsrosen die Zuschauerin und ein kaputter Schuh von Kolli den Zuschauer.

FCO – LCFC  1:0 (1:0)
Oberdorf, Plastikfeld, 15 Zuschauer.

Gegentor in der 20. Minute.

Die Guten waren am Start mit: Rico Berchtold; Stefan Koller, Thilo Mangold, Boris Gygax, Ale Preite, Joël Fonsegrive, Florian Walder; Jan Müller (mit selbstgebasteltem Trikot!), Jan Ott, Adrian Prinz Hermann, Sandro Jaisli, Cédric Pezzali; Simon Wahl, Fabian Ronny Strebel.

Linienrichter: Dzemil Bato Semrd.

Allenatore: Allenatore.

 Veröffentlicht von am 11/05/2009

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)