Apr 082009
 

Welcome on board!

Stefan “Flight Attendant” Koller vertrat unseren Allenatore im Training. Er machte dies prächtig. Als er das “Zwei-neutrale-Flügelspieler-auf -jeder-Seite-des-Feldes”-Spiel erklärte, gestikulierte Sol dermassen überzeugend, dass ihm eine Karriere als Verkehrspolizist vorausgesagt wurde. Als er dann jedoch die Flügelspieler als Notausgänge bezeichnete und statt ein oranges Trikot eine Schwimmweste anzog, war allen, auch dem Liga-Topskorer Preesi, klar, dass wir hier professionell auf einen Flug vorbereitet wurden.

Während der Start durch die rigorosen Sicherheits-Checks unseres finnischen Airmarshalls Ronny (“alli Öfä wärde vorhär graucht, jo, au du, Florian, hopp”) ein wenig verzögert wurde, verlief der eigentliche Flug ruhig. Kurze Turbulenzen waren auf dem Radarschirm, als Bato “van Bommel” mit der Stewardess in einen kurzen Disput verwickelt wurde, dann jedoch steuerte Kapitän David den Flieger sicher ins Ziel. Die Landung geriet ausgezeichnet, der Applaus für die Kabinencrew war verdient.

Zum Schluss hiess es dann: Danke, dass Sie LoCoFoCo Airlines gewählt haben, wir würden uns freuen, Sie bald wieder in einem Training begrüssen zu dürfen.

 Veröffentlicht von am 08/04/2009

  3 Antworten zu “Training vom 7.4.09”

  1. grandios! meint dazu am

    genau so esch es gsi! ech verreck!!

  2. Steward(ess) meint dazu am

    Ich bi vor allem sau froh, het dr Gass mini wiibliche Züg so unterstriche. Du Sack! 😉

  3. gassi meint dazu am

    übrigens ist das gedankliche fundament dieses kleinen beitrages (verkehrspolizist, steward) powered by florian walder. will mich ja nicht mit fremden lorbeeren schmücken wenn diese auf eines anderes mist gewachsen sind.

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)