Mrz 092008
 

Am frühen Sonntagnachmittag versammelte sich die Lietscher Gemeinde (oder zumindest ein Teil davon) in Oberdorf zu einem Freundschaftskick. Folgende Punkte sind positiv herauszustreichen:

  • Zwei Spielerfrauen sowie ein Spielerbruder unterstützen den Lietscher Fussballclub lautstark.
  • Sven, designierter Sportlehrer, zeichnete sich durch einen stilvollen Fosbury Flop über einen Gegenspieler hinweg aus (leider mit Landung auf Plastikgras).
  • Rico und Gruber sind extrem polyvalent einsetzbar. Sind das nun Goalies oder doch eher Stürmer? Eventuell auch Innen- oder sogar Aussenverteidiger? Der Schreiberling ist verwirrt.
  • Auch für Grunz, ein bekannter Regiojournalist, gilt dies. Vielleicht sehen wir ihn ja eines Tages zwischen den Pfosten?!?
  • Nils bommte Mauer und Tor weg. Sensationell….
  • Die Jans kämpfte ein weiteres Mal beherzt.
  • Bürgin konnte dank seinen schnellen Beinen sogar den Fouls ausweichen.
  • Der Rest spielte auch anständig.
  • Nett sind sie alle…

Und so fiebert die ganze Crew dem Saisonauftakt gegen Laufenburg entgegen…

LCFC – FC Oberdorf (5.Liga) 2:2

Tore: 43. 1:0  68. Nils Baier 1:1, 73. 2:1; 86: J. Ott 2:2

Lietsch City: S. Mangold, M.Gruber, D. Bürgin, A. Preite, N. Baier, M. Honegger, J. Ott, M. Dürrenberger (45. R. Berchtold)

Anmerkung: Verschiedene Rochaden während des Spiels. Grunz wurde als Aussenverteidiger in der 60. für Gruber wieder eingewechselt.

 Veröffentlicht von am 09/03/2008

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)