Sep 032006
 

Blaue mit gegen Blaue ohne

Ich habe es gesehen. Einer vom FC Alk(ohol)ar hat sich nach dem Duschen ein T-Shirt mit der Aufschrift „Jack Daniels“ übergestreift. Also doch. Aber jetzt zum Spiel. Erneut krempelte Allenatore Pezzali das Team notgedrungen um (vgl. Matchtelegramm). Erneut funktionierte es nicht schlecht. Nils „Pferd“ Baier machte sich gut als Innenverteidiger, drosch die Scheizn wueg. Luki „Feufliber“ Plattner gilt schon jetzt als Allrounder-Geheimtipp unter vielen Managern. Sein Marktwert dürfte einzig wegen der fiesen Einwurf-Affäre nicht ins unermessliche gestiegen sein.
Michi „Honey“ Honegger öfelte, was man öfeln kann und bescherte den Blauen ohne karierte Hrvatska-Huldigung an den Schultern ein prächtige Führung. Diese hielt halt nicht so lange, da sich die Blauen mit karierter Hrvatska-Huldigung an den Schultern nicht gehen liessen. Aber dass muss einen ja wirklich nicht kümmern, wenn man einen Banj „Granate“ Fässler in seinen Reihen weiss. Wunderschön, wie er einen von Adi „WK-Prinz“ Hermann geil eroberten Ball ins Eckli drosch. Nach der Pause der Ausgleich und dann noch einige Chancen für beide Seiten. Eine durchwegs solide Leistung der Lietscher bringt ihnen einen Punkt fürs Palmarès. Jetzt muss wahrscheinlich der SV Sissach als erster dreifach Punktelieferant dran glauben. Am Samstag um 18:15 Uhr in der Arisdorf Arena. Kommt alle!

FC Alkar – Lietsch City F.C.   3:3 (2:3)

Pfaffenholz, 52 Zuschauer.

Tore: 13. Honegger 0:1; 22. Honegger 0:2; 24. 1:2; 26. 2:2; 40. Fässler 2:3; 47. 3:3.

Lietsch City: Gruber; Gass, Baier, T. Mangold, Plattner (85. J. Müller); Honegger, Hermann, A. Sutter, Klaus; T. Müller (89. Pezzali), Fässler.

Bemerkungen: 84. gelbe Karte gegen Plattner wegen Ausfersehenbeimeinwurfdemschiridenballandenrückenwerfen. Ca. fünf gelbe Karten gegen Alkar (die meisten wegen reklamierens). LCFC ohne Bürgin (Thailand-Vorbereitungen), Gygax (Berlin), Koller (Schiri-Piquet-Einsatz), S. Mangold (Knieschmerzen), Meyer (Anatolienrundreise), Richter (Bänderschaden), Semrd (Prellung), M. Sutter (gelbe Binde mit drei schwarzen Punkten), Thommen (Kreuzband), Walder (krank), Wenger (verhindert) und Zulji (rekonvaleszent). Sensationeller Rasen, gute (nicht leichte) Schwüle.

 Veröffentlicht von am 03/09/2006

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)