Mrz 252004
 

Der Lietsch City Football Club ist ursprünglich ein Projekt von Simon Wahl und Thilo Mangold. Die beiden Freunde wollten mit der Gründung des Fussballteams jungen Spielern aus dem Baselbiet, welche die Freude am Fussballverloren hatten, den Spass am Spiel in einem unkomplizierten, jugendlichen Umfeld zurückgeben. Am 20. März 2004 wurde der Club mit einem pompösen Fest in der Turnhalle Seltisberg aus der Taufe gehoben.

In der Zwischenzeit ist einiges gegangen: Ein Kader von fast 30 Jungs bestreitet die fünfte Saison in der vom Fussballverband organisierten Meisterschaft. Ein fünfköpfiges Führungsteam steht dem Club vor, zwei jährliche Vereinsanlässe wurden  erfolgreich etabliert: Das Lietsch City-Fescht, welches jeweils im Frühling stattfindet, sowie der Lietsch City Cup, der jeweils im August durchgeführt wird. Zentrales Organ im Vereinsleben ist die Homepage, deren Forum als Kommunikationsplattform fungiert.

Der Lietsch City F.C. trägt seine Heimspiele auf dem Gemeindesportplatz in Arisdorf aus, wo auch die Trainingseinheiten (zwei Mal in der Woche) absolviert werden. Die nicht lizenzierten Lietscher treffen sich mittwochs in Itingen zum Kicken. Das Hauptaugenmerk wird auf Aktivitäten neben dem Fussballplatz gelegt, wo die Möglichkeit geboten wird, Freundschaften zu schliessen und pflegen. Skiweekends und andere gemeinsame Touren, sowie eigene Lieder oder die spontane Grätsche unter der Dusche bestimmen den Lietsch City-Lebensstil.

 Veröffentlicht von am 25/03/2004

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)