Apr 142015
 

Nicht nur das Wetter zeigte sich am Sonntag von seiner besten Seite, auch die 13 Lietsch-Boys in Pratteln waren verdammt relaxed drauf und zeigten nach der klaren Niederlage vor Ostern gegen den Tabellenführer aus Muttenz eine tolle Reaktion.

unitedDie Mannschaft von Hatsch Studer und Max Wyttenbach gewinnt verdient gegen Pratteln United mit 9:1 (6:0).

Für die Lietscher Tore waren Robinho Weber (3), Hatsch Studer (2), Alen Zulji, Michel Hasenböhler, Michi Vock und Julien Mayer mittels Penalty besorgt.

Weiter gehts am Samstag um 19.30 Uhr auswärts gegen den FC Gelti.

 Veröffentlicht von am 14/04/2015  Kennzeichnung:

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)