Mrz 302015
 

Nichts wurde es mit einem Fussball-Höhenflug auf dem Muttenzer Bolzplatz. Gegen den souveränen und ungeschlagen Leader aus Muttenz gab es für die immerhin sympathischen Lietscher keinen Brotkrümmel zu gewinnen.

Die Lietsch City Rock`n`Roller Jui und Johannes

Die Lietsch City Rock`n`Roller Jui und Johannes.


Obwohl den beiden Lietsch-Trainern Mäx & Hatsch (nicht zu verwechseln mit Starsky & Hutch) ein überdurchschnittliches Lietsch-Kader zur Verfügung stand, waren die Muttenzer um mindestens zwei Klassen besser und gewannen verdient mit 6 zu 1.
Für das einzige Lietscher Tor war Aushilfsstürmer Tyler Mangold besorgt, der technisch versiert die Kugel im Muttenzer Kasten versorgte.

Weiter gehts am nächsten Sonntag um 14 Uhr auswärts gegen Pratteln United.

 Veröffentlicht von am 30/03/2015  Kennzeichnung:

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)