Sep 102012
 

Der Samstag, 15. September 2012 wird in die Geschichte von Lietsch City und des FC Arisdorf eingehen. Ob es nun das „Spiel der Vereinsgeschichte“ ist, oder nur das „Spiel des Jahres“ – darüber scheiden sich die Geister. Je nach Betrachtungsweise über die sportliche Bedeutung des Basler Cups (18.00 Uhr, Arisdorf Arena: Lietsch City – SV Muttenz).

von Yves “el Presidente” Krebs (Bild)

Lietsch City F.C. spielt im 1/16-Final des Basler Cups gegen die 3. Liga-Équipe vom SV Muttenz. Es werden wohl ein paar ehemalige oder zukünftige regionale Spitzenamateurfussballer in der Arisdorf Arena zu bewundern sein, gegen welche unser Ottze mit seiner 2. Liga-Erfahrung vom FC Hochdorf hält.

„Kämpfen – dieser Knopf fehlt auf der Play-Station!“

Es ist einer jener Tage, die in bleibender Erinnerung haften bleiben. Dieser verschiffte 28. Juli 2012. So viel Liter Regen pro Quadratmeter gibt es statistisch gesehen nur einmal im Jahrhundert. Tatort Arisdorf Arena, 1. Runde Basler Cup gegen den Drittligisten SC Steinen Basel: Kurz nach dem Anpfiff öffnet Petrus die Schleusen. Der Schiedsrichter musste die Partie zwischenzeitlich unterbrechen und sprach nach dem Spiel davon, so etwas noch nie in seiner langen Karriere erlebt zu haben: “Aber es hat trotzdem Spass gemacht. Die Lietscher haben gekämpft um jeden Ball und fairen Einsatz gezeigt“, worauf der Steinen-Kapitän frustriert entgegnete, solche Tugenden kenne seine Mannschaft nicht: „Dieser Knopf fehlt auf der Play-Station!“ Anmerkung: Steinen gab das Spiel nach der 0:1-Führung aus der Hand und Hatsch Studer traf sieben Minuten vor Schluss zum umjubelten 3:2-Schlussresultat.

Eine Woche später in der 2. Runde bezwangen die “Locofocos” den Fünftligisten FC Afyon 03 mit 0:7 und nutzten die günstige Gelegenheit zur Qualifikation für den 1/16-Final. Der neue FC Arisdorf-Presidente zeigt sich rundum zufrieden mit seinem Einstand und hofft nun auf zahlreiche Matchbesucher: „Diese Chance kommt nicht jedes Jahr. Bei uns liegt der Heimvorteil. Ich erwarte keinen Spaziergang für Muttenz.“

Lietsch City F.C. und der FC Arisdorf freuen sich, um 18.00 Uhr ihre 11 Helden und den neuen Grill anzufeuern.

P.S. Eine Premiere gibt es im 1/16-Final auch für das neue Linienzeichengerät. Die Erfahrung lehrt: Je gerader die Linien, desto gerader die Pässe.

 Veröffentlicht von am 10/09/2012

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)