Aug 292012
 

Zwei Leichtathleten

Wortspiele. Niemand mag sie. Aber alle mögen sie. “Au” heisst der Sportplatz in Münchenstein. Das will man eigentlich gar nicht ausführen. Der Schreiberling ist aber nicht “man”. Doch eigentlich schon, zumindest in seiner ersten Hälfte. Lietsch wurde Mitte zweite Hälfte angezählt, wankte (vgl. Titel), fiel aber nicht. Nicht ganz. Ein paar Chancen und ein schmerzlicher (vgl. Name der Spielstätte) Ausgleichstreffer später war Schluss. 1:1 trennten sich die beiden Equipen. Das war aber auch (vgl. Name der Spielstätte) in Ordnung. Fertig Wortspiele.

In den ersten 40 Minuten schien ein Klassenunterschied zu bestehen – zumindest was die Geschwindigkeit angeht. Der Gast war flink, der Gast war frech und der Gast agierte auf den Aussenbahnen mit zwei gelernten Leichtathleten (vgl. Telegramm). Dass der Karateka und der Handballer in der Innenverteidigung (vgl. Telegramm) nicht in Not gelangten, dafür zeichneten der Luzerner und der Bündner im zentralen Mittelfeld, sowie der Pokerspieler im Tor mitverantwortlich (vgl. Telegramm). Die Fussballer wurden auf die taktischen Eckpositionen geschoben: Auf die Aussenbacks und in die Sturmspitzen (vgl. Telegramm).

Dort machten sie ihren Job ziemlich gut. Ausser es passierten ihnen Fehler. Flirtkönig wurde, verletzt auf der Bank sitzend, Challi Klaus. Geholt hat er seinen Titel aber schon am Wochenende am Arschdörfer Grümpeli. Chancenkiller wurde, in Orange hechtend, Rico Berchtold. Ohne ihn hätten die Münchensteiner schon früher gebreicht. Tagestorschützenkönig wurde, chic frisiert, Robin Weber. Aber das ist bei nur einem Treffer ja gopferdelli auch einfach.

Am Samstag kommt es in Arisdorf zum Kellerduell. Der Vorletzte Lietsch empfängt den Letzten, die AC Virtus aus Liestal (18.00 Uhr).

 

FC Münchenstein – Lietsch City F.C. 1:1 (0:1)

Au, 19 Zuschauer.

Tore: 25. Robin Weber 0:1; 80. M’stein 1:1.

Lietsch City: Rico Berchtold; Bato Semrd (Pommes Kunz), Thilo Mangold, Hasan Inal, Jan Müller; Sven Mangold (Nicolas Strebel), Jan Ott, Prinz Hermann, Adi Vogel; Remo Gürtler, Robin Weber.

Bemerkungen: Gelbe Karten unklar, sicher mehr gegen Münchenstein als gegen Lietsch. Pfostenroller M’stein 1. Hälfte, Rico lenkt Schuss an den Pfosten 2. Hälfte.

 Veröffentlicht von am 29/08/2012

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)