Mrz 232016
 

LCFC-Nordstern_20032016

Unsere neuen Coaches haben am Sonntag ihr Versprechen gehalten und eine bissige und willige LCFC-Mannschaft zum Rückrundenauftakt präsentiert.

Die grosse Lietscher Anhängerschaft hatte eine wahre Freude an der Spiellaune ihrer Elf und konnten eine offensive Spielweise ihrer Lieblingsmannschaft beobachten. Just in der grössten Druckphase der 1. Halbzeit wurde ein Befreiungsschlag des defensiv agierenden Leaders zu einer grossen Torchance, die der Nordstern-Stürmer eiskalt verwertete. “Das isch eifach nid fair..!” kommentierte der enttäuschte Kramer den gegnerischen Ofen.
Trotz einem mitreissenden Captain Vögge gelang den Mannen von Simon “Master” Spinnler und Mirco Melone, welcher souverän im Mittelfeld die Fäden zog, nichts Zählbares vor dem gegnerischen Kasten.

Jan Müllers strammer Lattenknaller und der in der 60. Spielminute eingewechselte Vinz Wyss sorgten für heisse Nordstern-Köpfe und läuteten eine endkrassgeile Schlussphase ein:
Chancen hüben wie drüben und Tacklings als gebe es keinen Morgen, liessen das Fussballerherz höher schlagen.
Als Vinz Wyss in der 88. den Pfosten und in der 90. Minute ins Kreuz traf, gabs für alle Lietscher auf dieser Welt kein Halten mehr. Ekstase pur.

Lietsch City startet also mit einem Unentschieden. Schade, da wären 3 Punkte definitiv nicht unverdient gewesen.

Danke für dieses Spiel, Jungs!
Wir freuen uns schon auf die nächsten!

Aber zuerst: Schöne Ostern allerseits.

Vinz: “Wär intressierts, öbs fair isch oder nid.. Damminomol!”

FC Nordstern vs Lietsch City F.C. 1:1 (1:0)
Tor für Lietsch: Vinz Wyss (90.)
Lietsch City F.C.: Klaus, Kramer, Gygax, Inal, Mangold, Ott, Melone, Bestie, Juma, Hatsch, Vögge, Prinz, Vinz, Eggel, Zulji und Lanz
Bemerkungen: Bobo Gygax muss nach 20 Minuten mit einem Nasencut ins Spital.
Gute Besserung, Bobo.

Und noch was: Wer Bier verspricht, muss Bier liefern. Schade, Nordstern!

 Veröffentlicht von am 23/03/2016
Mrz 192016
 
Lietsch greift nach den Sternen

Ein gepflegtes Kurzpassspiel, eine geballte Ladung Offensivpower und eine Mannschaft, die sich auf dem Feld verreisst.
Das wollen wir in der morgen beginnenden Rückrunde sehen und genau das will uns unser neues Trainer-Duo bieten.

Mirco Melone und Simon Spinnler haben im Januar die Geschicke der Meisterschaftsmannschaft übernommen und den Jungs ordentlich den Tarif durchgegeben. So intensiv wie in diesem Jahr haben sich die Albiceleste noch nie auf eine Rückrunde vorbereitet. Mit einem Sieg im morgigen Kick gegen den FC Nordstern ist unsere Elf bis auf 3 Punkte an den Stadtbaslern dran, welche momentan von der Tabellenspitze grüssen.
Wir sind guten Mutes und freuen [….]

 Veröffentlicht von am 19/03/2016
Mrz 142016
 
PreisSchildi

Aus der Serie “omen est nomen”: der auf dem Trottoir teponierte Turnschuh. Ich hoffe das Kleingedruckte ist lesbar.
PS: Ein grosses Danggscheen an die Stadtreinigung fürs Wegräumen dann.

 Veröffentlicht von am 14/03/2016
Feb 252016
 
Heimspiele ab Rückrunde 2016/2017 möglich!

Es war ein denkwürdiger Tag, gestern am 23. Februar 2016! Auch nach dem Schulhausneubau darf der FC Arisdorf seine Gegner wieder “Willkommen heissen”, wie auf dem Dibondschild im Hintergrund zu lesen ist. Verband, Gemeinderat, Vorstand – alles was Rang und Namen hat, war gestern auf dem Gemeindesportplatz am Ausmessen.

 Veröffentlicht von am 25/02/2016
Feb 182016
 
Wir Lietscher sind Glückspilze

Nass, kalt und windig: Die äusseren Bedingungen waren am Samstag bei Gott nicht einladend für ein Fussballspiel.
Doch als die Lietscher den Rasen betraten, war unverhofft ein wunderschöner Regenbogen am ansonsten grauen Himmel auszumachen. Daran hatten unsere Jungs derart Freude, dass sie gut gelaunt für ein Gruppenfoto posierten (Bild). Die Lietscher Stimmung auf dem Höhepunkt.

Ach ja und gekickt wurde danach auch noch. Und zwar nicht einmal so schlecht. Im ersten Spiel unter dem neuen Trainerduo Spinnler/ Melone präsentierte sich eine kämpferische und spielfreudige Lietscher Mannschaft, die anfangs Mühe hatte auf dem Arlesheimer Plastikteppich. Mit fortlaufender Spieldauer hatten die Lietscher mehr vom [….]

 Veröffentlicht von am 18/02/2016
Feb 182016
 
Auf die Rückrunde!

Der Fussball hat uns wieder, also eigentlich schon seit zwei Wochen.
So früh startete Lietsch City in der 94-jährigen Vereinsgeschichte noch nie mit der Vorbereitung auf die Rückrunde.
Den Jungs machts Spass, nicht weniger als 19 stramme Lietscher kämpften gestern im Frenkendörfer Trainingsexil um jeden Kunstrasenzentimeter.

Eine erste Möglichkeit, den aktuellen Formstand zu checken, bietet sich am Samstag. Gegner auf dem Sportplatz in den Widen ist um 15.00 Uhr der FC Arlesheim.
Wir freuen uns auf einen netten Kick!

Bild: Trainer Mirco Melone macht seine Mannen für den Samstag heiss.

 Veröffentlicht von am 18/02/2016
Dez 272015
 
Trainerduo für Lietsch

Melone und Spinnler übernehmen die Verantwortung
 
Simon Spinnler und Mirco Melone übernehmen die Geschicke der Lietscher Meisterschaftsequipe per Jahreswechsel. Die Clubleitung hat sich nach längeren (aber nicht: zähen) Verhandlungen mit dem neuen Duo auf gemeinsame Ziele und Formen geeinigt. Am Weihnachtsessen haben Spinnler/ Melone ihr mehrseitiges visionäres Manifest präsentiert. Nein, das ist übertrieben. Sie haben es erwähnt. Präsentiert haben sie die neue Taktik (vgl. grosses Bild) und eine Runde gezahlt. Die Vorbereitung beginnt  in den letzten Januartagen und umfasst neben Testspielen die eine oder andere Surprise. Rückrundenstart ist am Wochenende des 19./20. März 2016. Die sportliche Ausgangslage ist gut: Kein Team hat weniger oft verloren [….]

 Veröffentlicht von am 27/12/2015
Nov 162015
 
Merci Monsieur Matthieu

Du wolltest uns besser machen.
Merci Monsieur Matthieu. Du wolltest uns besser machen. Uns, die wir nicht einmal einen richtigen Fussballplatz haben. Einige von uns habe nie eine Fussballausbildung genossen. In unserem Ballsack liegt mehr als eine Pflaume, unsere Überzieher stinken, unsere Garderobe ist ein Container, im Sommer war duschen gar nicht möglich, die Trainingsanreise ist – positiv formuliert – ein Erlebnis und unsere Spieler gehen vor wichtigen Matches zu spät ins Bett.

 Veröffentlicht von am 16/11/2015
Nov 052015
 
Weihnachten ist gerettet

Diese Woche konnte Käthi Wahl und alle anderen Mütter und Schwiegermütter der Region aufatmen, das erste Weihnachtsgeschenk kann bestellt werden: Das Buch vom Lietsch City Vizepräsidenten über seine ambivalente Beziehung zum Verein.

Als Redaktion kann man das Buch entweder ignorieren (was wir gerne getan hätten) oder es Preesi zur Besprechung abtreten. Weil Preesi aber mit der Planung einer Fussballreise beschäftigt ist und wir für einen Artikel über das Buch bezahlt werden, lassen wir das Buch für sich sprechen und geben die Themen ausgewählter Kapitel wieder.

 Veröffentlicht von am 05/11/2015
Nov 022015
 
Sonnenbrand im November

3:1-Sieg zum Abschluss der Vorrunde
Im ganzen Oktober gewann Lietsch City kein Spiel. Am ersten November – bei prächtigem Sonnenbrandwetter – klappte es wieder.
Die von Monsieur Matthieu gut eingestellte Squadra Celeste schlug mit dem FC Lausen 72 jene Mannschaft, die fast die gesamte Vorrunde von der Tabellenspitze gegrüsst hatte. Vinzi Wyss traf bei seinem Pflichtspieldebut schon nach wenigen Minuten herrlich ins hohe Eck, Bläsi Balsiger legte nach einer Viertelstunde aus dem Halbfeld in die andere hohe Ecke nach. Der unermüdliche Juma Mayer machte den Sack kurz vor Spielende zu indem er einen seiner vielen Solovorstösse mit einem gopferdelli satten Hochschuss abschloss und die Partie [….]

 Veröffentlicht von am 02/11/2015