Aug 122016
 

Der Start in die Meisterschaft ist Lietsch City gelungen. Das Spiel gegen den FC Pratteln war vor allem in der ersten Halbzeit umkämpft und hätte auf beide Seiten kippen können. Die Mannschaft von Simon Spinnler und Michi Vock war in den entscheidenen Momenten jedoch äusserst präsent und konzentriert und spätestens mit dem Lietscher 3:1 schien der Pratteler Wiederstand gebrochen.
Danach kamen sämtliche Lietscher Kaderspieler zum Einsatz und praktisch jeder Abschluss unserer Mannschaft fand den Weg in den gegnerischen Kasten. Daniel Fiechter stellte mit seinem Tor im ersten Ernstkampf für Lietsch City den 7:1-Schlussstand her.

Wir sind glücklich über den ersten Sieg, der resultatmässig zu hoch ausgefallen ist, und über eine tolle Lietscher Leistung, welche Lust auf mehr macht.

Gratulation zum Sieg, Jungs!

Bild: Erschöpft aber glücklich lassen die Lietsch-Spieler nach dem Spiel die schönsten Momente revue passieren.

13886368_1150866178284930_5499493564890973253_n

 Veröffentlicht von am 12/08/2016
Aug 082016
 
Lietsch City hat einen neuen Captain

Lietsch City hat einen neuen Captain
Christian Rohrer wird in der bevorstehenden Saison seine Mannschaft jeweils als Captain aufs Feld führen. Dies hat der Trainerstaff zusammen mit der Mannschaft entschieden.
Der angehende Gymnasiallehrer überzeugt vor allem durch seine menschlichen Fähigkeiten und seine Verbundenheit zum Verein.

Die ganze Mannschaft ist glücklich einen derart guten Typen als Captain gefunden zu haben.
Chrigi, du bist unser Mann!

 Veröffentlicht von am 08/08/2016
Jul 112016
 
Lietsch City sucht neue Kicker

Für die bevorstehende Saison suchen wir noch die eine oder andere Verstärkung für unsere Meisterschaftsmannschaft.
Interessierte Kicker dürfen sich gerne bei unserem Präsidenten Simon Wahl (swahl\’ät\’gmx\’punkt\’chemobascript(‘%28%73%77%61%68%6C%40%67%6D%78%2E%63%68′,'<span class=”emoba-em”>(swahl\’ät\’gmx\’punkt\’ch</span>’,’emoba-8467′,”,”,’0′); ) melden.

Wir kicken jeweils am Dienstag und am Donnerstag von 19.30 bis 21 Uhr in Arisdorf (für Basler gibt es jeweils einen Taxidienst).
Wir leben Fussball, Freundschaft und Fairness und freuen uns über neue Freunde.

 Veröffentlicht von am 11/07/2016
Jul 092016
 
Moneyboy will es nochmals wissen

Nachdem sein Zwillingsbruder Philippe bereits im letzten Sommer unsere Mannschaft in Richtung Bern verlassen hat, wird nun auch Maximilian Wyttenbach in der nächsten Saison nicht mehr das Lietsch City – Shirt tragen.
Nach 7 Saisons, 84 Spielen und 12 Toren hat sich Max für eine Luftveränderung entschieden, er wird zum FC Bubendorf wechseln, wo er in der 3.Liga kicken wird.

In seiner langen Lietsch-Zeit war der angehende Zahnarzt stets ein sicherer Wert im zentralen Mittelfeld von Lietsch City. Als wir im Sommer 2014 keinen Trainer hatten, so übernahm er kurzerhand zusammen mit Hatsch Studer die sportliche Leitung und führte die Lietscher Mannschaft [….]

 Veröffentlicht von am 09/07/2016
Jun 292016
 
Adrian Vogel setzt auf Tennis und Unihockey

Neben Thilo Mangold, Boris Gygax und Jonas Gass wird in der nächsten Saison auch Adrian Vogel nicht mehr für die Albiceleste auf Torejagd gehen.

Der polysportive Sport- und Geographielehrer wird sich nach den Sommerferien auf sein Engagement im Unihockeyclub Sharks Münchenstein und im Tennisclub Liestal fokussieren.

 Veröffentlicht von am 29/06/2016
Jun 292016
 
Wo die Letzten die Ersten sind

Lietsch City Cup am 13. August 2016
Die Vorfreude steigt. Wer dribbelt sich noch ins Teilnehmerfeld? Interessenten melden sich bei Thilo und beachten beim Zusammenstellen des Teams bitte die drei Säulen des Liescher Kickens: Fairplay, Freundschaft und Fussball. Setting: Wie gewohnt; Zeit: ca. 10–17 Uhr.
Bild: Wer am Lietsch City Cup denjenigen denunziert, der hier 2006 den Pokal leert, bekommt ein Freibier (Anzahl begrenzt).

 

 Veröffentlicht von am 29/06/2016
Jun 272016
 
Marco Studer holt sich den Goldenen Schuh

Bereits zum dritten Mal in Serie schiesst Marco “Hatsch” Studer die meisten Lietsch-Tore in einer Saison. In 13 Spielen netzt er 16 Mal im gegnerischen Kasten ein, eine ganz starke Quote.
Mit dieser tollen Saisonleistung überholt Hatsch in der ewigen Torschützenrangliste Benj “Granate” Fässler (59 Tore/ 56 Spiele) und hat mit 69 Toren in 84 Spielen so viele Tore wie kein Lietsch-Spieler vor ihm geschossen.

Herzliche Gratulation!

 Veröffentlicht von am 27/06/2016