Sep 132016
 

Wie sagte schon der gute alte Shakespeare: “Auch solche Spiele musst du gewinnen”

Im fünften Spiel der Saison ging es für die Lietscher darum, den guten Eindruck aus dem unglücklich verlorenen Spiel gegen Oberdorf (1:2) zu bestätigen. Die Coaches Vögge und Spinnler erwarteten von Beginn an aufsässige Lietscher und wurden dabei nicht enttäuscht. Insbesondere die Offensivfraktion um Vinz Wyss (neu mit Knasti-Frisur) und Hatsch (mit gleicher Frisur wie immer) überzeugten in den ersten 45 Minuten, sodass Lietsch mit einem 2 zu 0 Vorsprung in die Pause ging. Danach flachte das Spiel merklich ab, wobei der Unparteiische mit zahllosen kuriosen Spielunterbrüchen und skurrilen Wortgefechten mit einzelnen Spielern seinen Teil dazu beitrug. In der Schlussphase konnte Lietsch drei weitere Treffer erzielen und somit einen insgesamt ungefährdeten Sieg einfahren. Als der Schiri dieses doch eher schwache Spiel um 20 Uhr abpfiff, waren wohl alle erleichtert und froh, die verbleidenden Stunden dieses lauen Sommerabends mit kurdischen Hochzeiten und anderen Spässen zu verbringen. 

In zwei Wochen geht’s dann mit einer bis dahin sicherlich gut ausgeruhten Lietscher- Squadra gegen den bis anhin ungeschlagenen Tabellenführer AC Virtus aus Liestal!

Für Lietsch hielten folgende Spieler ihre Knochen hin:
Gomez; Daif Bürgin, Kramer, Hampe; Eggel, Fankhauser, Lanzelott, Mäse; Hutsch; Beschtie, Vinz.

Tore: Hutsch, Beschtie, Lanzelott, Vinz, David S.
Einwechselspieler: Chelli, Dani, David a.k.a Martin

P.S.: Simon Fankhauser mit tollem Debut für weiss-blau!

dsc_0078

 Veröffentlicht von am 13/09/2016
Sep 132016
 
Immer wieder gerne Lausen

Am Samstag kehren wir zurück.
An den Ort, an welchem wir jeweils unsere besten Spiele zeigen.
An den Ort, an welchem wir meistens die Punkte mitnehmen.
An den Ort, an welchem wir gerne das Clubhaus leer saufen.
Lietsch Power!
Sa, 10.9., 18.00 Uhr: FC Lausen 72 vs. Lietsch City F.C.

 Veröffentlicht von am 13/09/2016
Aug 122016
 
Ein freshes 7 zu 1 zum Start

Der Start in die Meisterschaft ist Lietsch City gelungen. Das Spiel gegen den FC Pratteln war vor allem in der ersten Halbzeit umkämpft und hätte auf beide Seiten kippen können. Die Mannschaft von Simon Spinnler und Michi Vock war in den entscheidenen Momenten jedoch äusserst präsent und konzentriert und spätestens mit dem Lietscher 3:1 schien der Pratteler Wiederstand gebrochen.
Danach kamen sämtliche Lietscher Kaderspieler zum Einsatz und praktisch jeder Abschluss unserer Mannschaft fand den Weg in den gegnerischen Kasten. Daniel Fiechter stellte mit seinem Tor im ersten Ernstkampf für Lietsch City den 7:1-Schlussstand her.
Wir sind glücklich über den ersten Sieg, der [….]

 Veröffentlicht von am 12/08/2016
Aug 082016
 
Lietsch City hat einen neuen Captain

Lietsch City hat einen neuen Captain
Christian Rohrer wird in der bevorstehenden Saison seine Mannschaft jeweils als Captain aufs Feld führen. Dies hat der Trainerstaff zusammen mit der Mannschaft entschieden.
Der angehende Gymnasiallehrer überzeugt vor allem durch seine menschlichen Fähigkeiten und seine Verbundenheit zum Verein.

Die ganze Mannschaft ist glücklich einen derart guten Typen als Captain gefunden zu haben.
Chrigi, du bist unser Mann!

 Veröffentlicht von am 08/08/2016
Jul 112016
 
Lietsch City sucht neue Kicker

Für die bevorstehende Saison suchen wir noch die eine oder andere Verstärkung für unsere Meisterschaftsmannschaft.
Interessierte Kicker dürfen sich gerne bei unserem Präsidenten Simon Wahl (swahl\’ät\’gmx\’punkt\’chemobascript(‘%28%73%77%61%68%6C%40%67%6D%78%2E%63%68′,'<span class=”emoba-em”>(swahl\’ät\’gmx\’punkt\’ch</span>’,’emoba-2731′,”,”,’0′); ) melden.

Wir kicken jeweils am Dienstag und am Donnerstag von 19.30 bis 21 Uhr in Arisdorf (für Basler gibt es jeweils einen Taxidienst).
Wir leben Fussball, Freundschaft und Fairness und freuen uns über neue Freunde.

 Veröffentlicht von am 11/07/2016
Jul 092016
 
Moneyboy will es nochmals wissen

Nachdem sein Zwillingsbruder Philippe bereits im letzten Sommer unsere Mannschaft in Richtung Bern verlassen hat, wird nun auch Maximilian Wyttenbach in der nächsten Saison nicht mehr das Lietsch City – Shirt tragen.
Nach 7 Saisons, 84 Spielen und 12 Toren hat sich Max für eine Luftveränderung entschieden, er wird zum FC Bubendorf wechseln, wo er in der 3.Liga kicken wird.

In seiner langen Lietsch-Zeit war der angehende Zahnarzt stets ein sicherer Wert im zentralen Mittelfeld von Lietsch City. Als wir im Sommer 2014 keinen Trainer hatten, so übernahm er kurzerhand zusammen mit Hatsch Studer die sportliche Leitung und führte die Lietscher Mannschaft [….]

 Veröffentlicht von am 09/07/2016
Jun 292016
 
Adrian Vogel setzt auf Tennis und Unihockey

Neben Thilo Mangold, Boris Gygax und Jonas Gass wird in der nächsten Saison auch Adrian Vogel nicht mehr für die Albiceleste auf Torejagd gehen.

Der polysportive Sport- und Geographielehrer wird sich nach den Sommerferien auf sein Engagement im Unihockeyclub Sharks Münchenstein und im Tennisclub Liestal fokussieren.

 Veröffentlicht von am 29/06/2016